Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
NTV-Frauen -Das Forum-
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.146 mal aufgerufen
 Spielberichte
Speedy Offline




Beiträge: 560

16.01.2012 17:31
NHC - TV Beyeröhde Antworten

Niederbergischer HC/TVB Frauen 3 24:23 (12:11)

Tabellenspitze verspielt.....

Zu einem spannenden Landesligamatch kam es am Samstagabend in der Sporthalle am Waldschlößchen zwischen dem als Tabellenführer angetretenen TV Beyeröhde und dem Gastgeber und Tabellenzweiten Niederbergischer HC.

Die Niederbergischen gingen schnell mit 6:1 in Führung und so sah sich Trainerin Steffi Osenberg gezwungen schon nach fünf Spielminuten die erste Auszeit der Saison zu nehmen. Die Abwehr stand überhaupt nicht und immer wieder kamen die Rückraumwerferinnen in gute Wurfpositionen, die dann auch in Tore umgemünzt werden konnten. Erst nachdem die Abwehr offensiver agierte wurden Bälle erobert. Allerdings gelang es den Gästen nicht ihren sonst so erfolgreichen Tempohandball aufzuziehen und leichte Tore durch die erste oder zweite Welle zu erzielen. Die Gastgeberinnen zeigten ein konsequentes und diszipliniertes Rückzugsverhalten und liefen den Angreiferinnen etliche Bälle ab. Auch in der Abwehr standen die Niederbergischen agressiv und offensiv, so dass den Rückraumspielerinnen des TVB kaum Torwürfe gelangen. Nur Atze Hatmnn konnte sich das eine um andere Mal durchsetzen. Trotzdem kamen die Handballgirls aber wieder ins Spiel und konnten Tor um Tor aufholen. Nach der Halbzeitpause glichen die Beyeröhderinnen das erste Mal aus. Nach der 16:13 Führung der Gäste glich der NHC noch mehrmals aus und setzte erst mit dem 24:23 den Schlusspunkt.

Das Spiel hatte nach dem Verlauf sicherlich keinen Sieger verdient. Jedoch muss man dazu sagen, dass die Niederbergischen wesentlich trainierter wirkten, was aber auch kein Wunder ist wenn man bedenkt, dass bei Beyeröhde für die Dritte Frauenmannschaft im Moment keine Trainingshalle zur Verfügung steht und nur sporadisch trainiert werden kann.

Es spielten: Sarah Gödde und Jasmin Bierwas im Tor, Atze Hartmann 7, Pommes Bangert 5/4, Julia Hartwig 4, Chrissi Müller 3, Marion Gödde 2, Svende Wiersbitzky1, Birgit Uerpmann 1, Sina Fuchs, Steffi Osenberg, Ali Bremicker, Jana Asmußen, und Niki Münch

Nächstes Spiel am 22.01. um 17.30 Uhr in der Buschenburg gegen TB Wülfrath 2


Quelle: Homepage von TV Beyeröhde 3. Frauen

Fraggel Offline




Beiträge: 519

16.01.2012 20:27
#2 RE: NHC - TV Beyeröhde Antworten

Der Tabellenzweite bezwingt den Tabellenersten knapp mit 24:23. Die Blau-Gelben präsentierten sich von Beginn an siegeshungrig.

Niederbergischer HC -
TV Beyeröhde III24:23


NHC: Seidel, Lider – S. Röwer, Jo. Küppers (3), Ju. Küppers, K. Röwer (3), Krug, vom Sondern (4), Jung, Stürmer (5), Schmitz (6), Korzer (3), Pelka.

Zum Jahresbeginn empfingen die Landesliga-Damen des Niederbergischen HC den TV Beyeröhde III zum Spitzenspiel der Hinrunde. Die zweitplatzierten Niederbergerinnen gingen zwar als leichter Außenseiter in die Partie gegen den Spitzenreiter aus dem Tal, doch die Mannschaft von Trainer Tim Isenburg legte einen Blitzstart hin.

Von Beginn an präsentierten sich die Damen in Blau-Gelb hochkonzentriert und siegeshungrig. Die Defensive machte den Wuppertalerinnen zunächst gehörig zu schaffen. In der Offensive kam der NHC in der Anfangsphase durch Nadine vom Sondern zu schnellen Toren. Nach drei Minuten stand es bereits 4:0 und der Sturmlauf der Niederbergerinnen sollte noch einige Minuten anhalten. Erst Mitte des ersten Durchgangs fand der Ligaprimus in die Spur und gestaltete das Spiel zunehmend ausgeglichener. Zur Pause hatte sich der TVB auf 11:12 zurückgekämpft.

In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer, die beide Mannschaften lautstark unterstützten, einen dominanteren TV Beyeröhde. Der NHC erzielte nach einem starken Beginn der Gäste das 17:17. Ab diesem Zeitpunkt konnten die Wuppertalerinnen immer wieder in Führung gehen, das Isenburg-Team glich jedoch nach jedem kassierten Treffer aus. Im gut gefüllten Waldschlößchen entwickelte sich eine packende Begegnung bei der keine der Mannschaften nachgeben wollte. Vor allem Davina Schmitz im Rückraum und Sarah Seidel im Tor des NHC hielten ihr Team im Spiel. Seidel sorgte drei Minuten vor dem Schlusspfiff für die entscheidende Aktion. Die Torhüterin parierte einen aussichtsreichen Wurf einer Wuppertalerin und den anschließenden Nachwurf glänzend. Wenige Sekunden vor Ende der Partie wurde den Gästen beim Stand von 24:23 ein Freiwurf zugesprochen. Der Ball streifte aber nur die Latte und besiegelte somit den Sieg für den Niederbergischen HC.

Dem NHC gelang durch diesen Erfolg der Sprung an die Tabellenspitze

Quelle: waz

Joe13 Offline



Beiträge: 127

18.01.2012 16:15
#3 RE: NHC - TV Beyeröhde Antworten

bei sowas werd ich ja rot, wenn ich das mal anmerken darf

Monheim-NHC »»
 Sprung  
NTV-Frauen -Das Forum-
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz